Deontologie/ Ethik beim SEO und Marketing

SEO Dienstleistung und Deontologie
Wikipedia erklärt nicht mit der Sprache der normalen Sterblichen, was genau Deontologie ist. Aber irgendwo in Internet habe ich eine Definition gefunden: „geprägte Bezeichnung für die Lehre von den Verbindlichkeiten und Pflichten“.

Ich habe das gefühl, dass wir dabei auch nicht weiter sind. Deshalb möchte ich es mit dem Beispiel einer SEO Dienstleistung erklären

Wie vielen Kunden können wir unsere Dienstleistungen anbieten, ohne Konflikte zu generieren?
Ein Produkt, eine Dienstleistung, einen Ort, 10 Plätze in Google (manchmal viel weniger als 10) und die vereinbarte Suchbegriffe. Vereinbart ist nicht genau das Wort: Die ausgewählte Suchbegriffe kommen aus einer auswendigen Analyse.
Bedeutet es, dass eine SEO Diensleitung nur für 10 Kunden in jeder möglich ist?
Die Realität ist kompliziert. Diese Realität heißt „Deontologie“ (Berufspflichtlehre?). Der Unterschied zwischen Gesetz und Loyalität, was gesetztlich möglich ist und was moralisch erlaubt , zwischen dem, was wir dürfen und dem, was richtig (oder moralisch)ist.
Wenn wir diese Möglichkeit haben, ist es besser, „exklusiv“ zu sein. Also wir können mit der Kombination [Dienstleistung + Ort] nur einen Kunden bedienen.

Wenn jemand unter „Pension in Borken“ in Google sucht, wissen wir genau, was es bedeutet: Diese Person such eine Unterkunft, damit Sie ohne Probleme Borken erreichen oder besuchen kann. Die Alternativen sind Oeding, Weseke, Burlo, Rhede, Ramsdorf, Gemen und Borken. Und wenn wir für eine Pension eine Marketing Kampagne im Internet machen, ist es uns klar, dass keine andere Pension (oder ähnliches) unser Kunde sein wird. Egal ob wir eine Anfrage für SEO von einem 3*** Hotel. Die Pension ist eine Alternative zum Hotel.
Das Gleiche passiert, wenn wir einen Elektriker in Bocholt suchen…

Wo ist die Grenze? Kann es ein Dienst, ein Ort, eine Zielgruppe sein? Die Antwort ist nicht einfach. Nur die Sensibilität kann uns erklären, wo genau die Grenze ist. Normalerweise nutzen wir die geografische Grenze. In dem Beispiel der „Pension“ würde diese Grenze Borken und Kreis Borken sein, wo die potenziellen Kunden übernachten würden.

Aber was passiert, wenn die Besucher keine günstige Unterkunft suchen, sondern ein Hotel (mit einem Fernseher, Sky, WLAN, Restaurant). Bedeutet es, dass wir unsere SEO Dienstleistungen für Hotels anbieten können?

Wie ich vorher geschrieben haben ist es nicht möglich, die gleiche Dienstleistung zu 2 Mitbewerbern anbieten und es ist nicht unsere Aufgabe, den Kunden die Wahl zwischen Hotel und Pension zu geben. Also Finger weg.

Nicht nur die Unterkunftsbranche ist getroffen. Es ist nicht vorstellbar, eine SEO Dienstleitung für 2 Anwälte in einem gleichen Ort anzubieten (ich weiß nicht warum ich es schreibe, da es offensichtlich ist).

Aber was passiert mit einem italienischen Restaurant und einem chinesischen Restaurant? Was passiert, wenn der Kunde ein Wasserbett Hersteller oder ein Matratzen Händler für Ganz Deutschland ist?

Letzte Frage: viewiel soll ein SEO Experte verlangen, um diese Exklusivität anzubieten? Wie Viel kostet eine SEO Dienstleistung, wenn wir NUR einen Kunden bedienen können?
Ich erweitere die Frage: da wir wissen, daß SEO ein Teil des Marketings ist, wo steht die Deontologie in der Marketingsdienstleistung?

Jean-Marc Alma-Charlery
AbsolutConsulting

Anwalt in Borken – SEO Experte für Anwaltskanzleien und Anwälte

Bevor wir von SEO für Anwälte sprechen, ist es sinnvoll von Marketing für Anwälte zu sprechen. Es geht um die Normen im Rechtsgebiet.
BRAO (§43) : „Werbung ist dem Rechtsanwalt nur erlaubt, soweit sie über die berufliche Tätigkeit in Form und Inhalt sachlich unterrichtet und nicht auf die Erteilung eines Auftrags im Einzelfall gerichtet ist.“
Nicht Alles ist möglicht und der SEO Berater soll klar haben, dass Anwälte, Ärzte und Steuerberater nur unter spezifischen Bedingungen sich werben können.

Für Rechtsanwälte ist es sehr wichtig geworden, im Internet präsent zu sein, besonders in der aktuellen Wettbewerbsituation. Da ein Großteil potentieller Mandanten den einfachen Weg über das Internet wählt um sich über die ansässigen Anwälte zu informieren und zu vergleichen, müssen sie hier aktiv werden.

Webseite

Die Internetseite einer Antwaltskanzlei ist komplex. Aber sie soll „mandantorientiert“ sein. Unser Ziel ist mehr potentielle Mandanden zu bekommen.
Es gibt viele Fachwörter, die für Anwälte offensichtlich sind, aber die kein naturelle Suchbegriffe sind. Man muss diese fachwörter vermeiden (oder mit „volksorientierten“ Begriffen erklären). Wenn diese „volksorientierte“ Suchbegriffe in dem inhalt nicht existieren, kann Google diese Information nicht nehmen und bearbeiten. Vergessen wir nicht, dass Google den Inhalt „liest“.
Gerade da die Anzahl der Begriffe nach denen neue Mandaten suchen sehr überschaubar ist, sollten Sie genau wissen, was die Nutzer finden, wenn Sie bei google suchen.

Ein besserer Platz als die Konkurrenz

Die Frage ist nicht ob Sie oben, unten oder in der Mitte sind, sonder die Wahrscheinlichkeit, Besucher zu bekommen. Was ist besser: Ein Mal ganz oben (in dem ersten Platz) sein, oder 3 Mal in den ersten 5 Ergebnissen?

Suchbegriffe: Mit welchem Suchbegriff findet man einen Anwalt?:
Wissen Sie wonach Ihre Mandanten suchen?Hier sind Standard-Begriffe:
Rechtsanwalt + STADT: Beispiel „Rechtsanwalt Borken
Rechtsanwalt + RECHTSGEBIET: Beispiel „Rechtsanwalt Arbeitsrecht“ oder „Anwalt Arbeitsrecht
Rechtsanwalt + NAME oder Anwalt + NAME
Rechtsanwalt STADT THEMENGEBIET: Beispiel „Rechtsanwalt Borken Familienrecht

Es ist ein Anfang, aber es gibt weitere Fragen. Zum Beispiel:
a)Was ist öfter gesucht? Anwalt Borken oder Rechtsanwalt Borken? Anwalt Familienrecht oder Anwalt Sorgerecht? Anwalt MPU oder Anwalt Verkehrsrecht?
b)Wie viele Kanzleien soll ein SEO Experte bedienen? Die Anwort ist hier

Jean-Marc Alma-Charlery
SEO Experte – Borken