SEO Experte in Borken – Lokales SEO – Erfolg und Sichtbarkeit

Es ist nicht einfach, ein SEO Experte in Borken zu sein. Oder doch?
Borken ist eine Kreisstadt mit ungefähr 40.000 Einwohnern. Dazu kommen Bocholt, Ahaus, etc.
Lokales SEO in Borken ist sinnvoll, auch für einen SEO Experten. Wir haben gemerkt, dass, obwohl SEO ein Online Dienst ist, die Kunden ein „Face-to-Face“ mit dem SEO Experten bevorzugen.
Deshalb gibt es viele Besucher die „SEO“ + „Stadt“ suchen. Dann haben wir ein Problem. Der Experte soll beweisen, dass er gut ist. Und zwar nicht nur mit Referenzen, sondern auch mit seiner eigenen Homepage. 10 Plätze sollen entscheiden, welche Firmen gut sind.
Die Anderen werden durch AdWords ihre Angebote anzeigen…
Wenn wir „SEO Borken“ bei Google suchen, ist es klar, wer seine Aufgabe gut gemacht hat (https://derseoexperte.wordpress.com und www.absolutconsulting.de). Beide gehören der gleichen Firma an. Die Frage ist: Ist es zu viel? Ist das vielleicht Spam?
Einer meiner Kunden hat mir gesagt, dass es zu viel war, als ich seine Homepage 7 Mal auf die erste Seite gestellt habe. Doch die Realität sah anders aus. Seine Homepage war nur 3 Mal auf der Seite. Die anderen 4 waren Artikel, die ich geschrieben hatte und die in mein Informationsnetzwerk eingetragen wurden. Die Firma war plötzlich sehr bekannt und sichtbar. Vielleicht sogar zu übertrieben…
Wie können wir unseren Erfolg kontrollieren?
Gibt es ein „ungeschriebenes Gesetz“, das sagt, dass es verboten ist, ein Spiel 10:0 zu gewinnen? Sollen wir diskret sein? (2 mal in den Top 10?)
Wenn dieses ungeschriebene Gesetz existiert, wer hat es denn „ungeschrieben“?
Soll ich (sollen wir) vermeiden, alle Informationen über eine Firma in einem Augenblick bei Google rein zu stellen? Ich dachte, dass wir für unsere potentiellen Kunden arbeiten.
Diskreter Wettbewerb: Was ist das?
Diskreter Wettbewerb ist ein Konzept, das einige der SEO Elite ( „Elite“ nicht wegen den Ergebnissen, sondern wegen dem Image oder dem Geld) erfunden haben, um schlechte Ergebnisse zu vermeiden.
Oder vielleicht haben sie Platz für andere Kunden gebraucht, die in der gleichen Branche sind (sehen Sie meinen Artikel über Deontologie).
Meine Arbeit besteht darin, sicher zu gehen, dass meine Kunden und ihre Produkte sichtbar und gut platziert sind, und ich sehe keinen Grund,  den Erfolg meiner Kunden zu bremsen.
Ich arbeite für meine Kunden, nicht für einen anderen SEO Experten.
Wenn ich die Begriffe „SEO Experte“, „SEO Borken“ oder „SEO mehrsprachige Webseiten“ oder „SEO für Reisebüros „mehr als 1 Mal auf der ersten Seite der Google Ergebnisse veröffentlichen kann, sollen meine Kunden dadurch sehen, dass es mit dem lokalen SEO möglich ist, eine sehr gute Sichtbarkeit zu erreichen.
Es ist auch ein Beweis, dass ich mit keinen anderen Mitbewerbern arbeite.
Mein Konzept der Exklusivität ist: Eine Firma, ein Produkt, ein Ort und ein Ziel: den Marktanteil zu erhöhen.
Und ich muss alles dafür tun, um die Wahrscheinlichkeit, einen Besucher zu bekommen, zu erhöhen. Das kann aber nur geschehen, wenn die Firma SICHTBAR ist.

Jean-Marc Alma-Charlery
SEO Experte – Borken 

SEO bei mehrsprachigen Webseiten: Ein SEO Experte in Spanien ist ein SEO Spezialist

…Und Optimierung ist „Platzierung“ (posicionamiento). Also Especialista en Posicionamiento (Spezialist für Platzierung) bedeutet genau der SEO Experte in Spanien.
Für viele Webdesign –  SEO Experten in Deutschland ist diese Information nicht relevant. Jedoch für ihre Kunden, die viel Geld in die Auslandsvermarktung investieren.
Es gibt in Internet viele Informationen über SEO für mehrsprachige Webseiten. Sie sind alle über die SEO Technik (Domaineinrichtungen,  Website-Struktur, etc.), aber sie sind wenig aussagekräftig, was wichtig ist; Wir sprechen von internationalem Marketing. Haben wir vergessen, dass SEO ein Teil des Marketings ist? Ich habe das Gefühl, dass es wichtiger ist, eine Website besser zu platzieren als unsere Produkte besser zu verkaufen.

In Spanien verkaufen. Wenn eine Übersetzung nicht reicht (Vorsicht mit Amerikanismen!)
In Deutschland ist es wichtig, sehr gutes Deutsch zu sprechen, um eine Chance zu haben. In Frankreich und in Spanien auch. Aber in Deutschland sind wir mehr flexibel, wenn wir Deutsch-Österreicher oder Deutsch-Schweizer Ausdrücke in einem Text oder in einer Produktbeschreibung finden.
In Spanien stört es, wenn ausländische Firmen die spanische Sprache aus Südamerika (Amerikanismen) benutzen. Auf Englisch gibt es einen Unterschied zwischen „I have an apartment“ (US) und „I have got a flat“ (UK). Viele Engländer haben kein Problem damit, beide Ausdrücke zu vertauschen. Vielleicht ist es so, weil die amerikanische Gesellschaft eine westliche, entwickelte, nördliche und reiche Gesellschaft ist.

Aber in Spanien ist es nicht so. „El Castellano“ (eine der spanischen Sprachen) soll aus Spanien sein und NICHT aus Südamerika. Deshalb ist er sehr wichtig, mit SEO Experten zu arbeiten, die dieses Konzept verstehen.

Nicht nur ein kulturelles Problem, sondern auch ein Besuchsqualitätsproblem
Wenn ein Unternehmen auf den europäischen Markt konzentriert ist, braucht es keine Besucher aus Südamerika, sondern aus Spanien. Aber dies kann passieren, wenn ein deutscher Hersteller (der mit Spanien arbeiten möchte) seine Alkoholmessgeräte als „Borrachometros“ (Kolumbien) verkauft, statt als „Alcoholímetros“ (Spanien).

http://youtu.be/jUO7rbgP09E

Möchten sie mehr Über SEO für mehrsprachige Webseiten erfahren? Brauchen Sie Hilfe um eine Mehrsprachige Webseite aufzubauen? Melden Sie sich!

Ich verabschiede mich mit einem „Hasta Luego“(Spanien) statt „Hasta la vista“(Südamerika)

Jean-Marc Alma-Charlery
Ihr SEO Experte – Borken – Bocholt – Essen
Optimierung – Suchmaschinen – Online Marketing